Prüfungen dienen zur Standortbestimmung seiner eigene Leistung oder als Vorbereitung für Prüfungen zur Einsatzfähigkeit. Alle Trails werden mit GPS dokumentiert und auf Video festgehalten. Im Preis inbegriffen ist die komplette Auswertung und Dokumentation sowie bei bestandener Prüfung das Prüfungszertifikat.

 

Prüfung "Fortgeschritten"

  • Geländebeschaffenheit:  Ein Trail im urbanen Bereich mit einem Mix im ländlichen Gebiet

  • Alter des Trails: bis 24 Stunden

  • Länge: max. 800 Meter

  • VP: Kann bekannt sein aber nicht aus der eigenen Familie stammend

  • Grad: Minimum 1 bis 2 Richtungsänderungen über Kreuzungen

  • Zeit zum Ausarbeiten: max. 45 Minuten

  • Verfahren: Double blind

  • Radius Ziel-VP: max 80 Meter

 

Prüfung "Expert"

  • Geländebeschaffenheit: Ein Trail im urbanen Bereich mit einem Mix im ländlichen Gebiet

  • Alter des Trails: bis 48 Stunden

  • Länge: max. 1200 Meter

  • VP: Kann bekannt sein aber nicht aus der eigenen Familie stammend

  • Grad: Minimum 3 Richtungsänderungen über Kreuzungen

  • Zeit zum Ausarbeiten: max. 60 Minuten

  • Verfahren: Double blind

  • Radius Ziel-VP: max 60 Meter

 

Prüfung "Einsatz k9"

  • Geländebeschaffenheit: Ein Trail im urbanen Bereich mit einem Mix im ländlichen Gebiet

  • Alter des Trails: bis 72 Stunden

  • Länge: max. 1800 Meter

  • VP: Unbekannt

  • Grad: Reale Einsatzbedingungen

  • Zeit zum Ausarbeiten: max. 90 Minuten

  • Double blind

  • Radius Ziel-VP: max 40 Meter

 

Prüfungshinweise:

  • Die Prüfung wird durch zwei Prüfer/innen abgenommen

  • Prüfungen können beliebig oft wiederholt werden

  • Geruchsartikel wird vor der Prüfung von den Prüfungs-Experten übergeben. Dieser wird von der zu suchenden Person selber in eine Plastiktüte verpackt und beim Prüfer in einem verschlossenen Glasbehälter aufbewahrt.

  • Abgangsort bei der Prüfung "Fortgeschritten" und "Expert" ist bekannt. Bei der Prüfung "Einsatz k9" unbekannt.

  • Nicht bestehend der Prüfung bei: Eigenem Abbruch des Prüfling / Überschreiten der Zeitvorgabe / Keine positive Anzeige der Versteckperson /  Die Suchleistung des Hundes für Prüfer erkennbar nicht vorhanden ist. · Beim Auffinden der VP durch das Testteam und keiner erfolgreichen Anzeige des Hundes gilt der Test als nicht bestanden. Gleiches gilt beim „zufälligen“ Auffinden der VP zwecks Trail- Herausnahme oder „zufälligen“, ungeplantem Vorbeilaufen an der VP.

  • Weitere Details sind im MT-Reglement beschrieben.

 

Versicherung:

Unfall- und Haftpflichtversicherung sind Sache der Teilnehmer. Für Schäden wird nicht gehaftet.

K9-Exams / test yourself

© marcs-k9-trainingcenter. all rights reserved.

FIND​ US:

Marc's-k9-Trainingcenter

Dorfstrasse 5
4665 Oftringen (AG)

Schweiz

  • Facebook Social Icon