Mit Hunden die Welt verändern

 

Menschen und ihre Hunde. Oder sollte es gerade umgekehrt lauten? Meine Hunde, Lenny (Rehpinscher) und Tara (Weisser Schäferhundmischling) haben mein Leben komplett umgestellt. In und mit ihnen finde ich meine Ruhe und meine positive Energie. Wie wohl jeder Hundeanfänger begann ich, Bücher und Bücher und noch mehr Bücher zu kaufen, zu lesen und umzusetzten. Mal mit Erfolg, mal ohne. Schlussendlich habe ich mich entschieden, meinen eigenen Weg zu gehen, auf welchem ich meine Bestimmung und Passion fand. Dieser führte mich zu den aus meiner Sicht bestmöglichen, umsetz-und verantwortungsbaren Methoden für Hunde. Aus der Überzeugung heraus, arbeite ich mit der Energie des Hundes und des Menschen. Jeder von uns strahlt eine solche aus, auch unsere Helden auf vier Pfoten.

Hunde können nicht wie wir über eine gesprochene Sprache kommunizieren. Wir als Menschen sind die "fast" einzigen Lebewesen mit einer solchen komplexen und oft missverstandenen Kommunikationsart. Hunde dagegen, welche im Sekundenbereich agieren, sprechen über Mimik und Gestik sowie über das eigene Energiefeld.​ Dies macht die Arbeit mit ihnen aus und hilft mir, mit ihnen zu arbeiten.​ Ganz bewusst bevorzuge ich auch daher die averbale Kommunikation mit den Hunden, wie im Sinne eines Signalhundes.

​Ich nehme die für mich wichtigen Bestandteile daraus und setze sie so ein, wie sie für den Hund passend. Von einem die Energie, die Bedeutung von Nase, Augen und Ohren und von einem anderen die gewaltfreie, nonverbale Kommunikation.

Mein Ziel ist es, und sei es noch so ein schwieriger Fall, jedem Hund und Menschen zu helfen, damit es wieder ein miteinander wird. Einsicht und Vertrauen ist die Voraussetzung, um ein erfolgreiches Training zu starten.

Meine Grundprinzipen beruhen daher auch auf meinen drei R's:

Respect / Rules / Real Love

Ohne den Respekt vor dem anderen Lebewesen und seiner Kommunikation wird ein gemeinsames Ziel nicht erreichbar sein. Das Verhalten des Hundes und seine Energie sind das Spiegelbild seines Besitzers/ in.

 

Daher kommt der nächste Zug: Die Regeln. Klar defniert für beide Seiten und in der gleichen Sprache. Den eingeschlagen Weg auch einhaltend, welcher schon mal zeitlich sehr lange dauern kann, sprich Monate. Der Erfolg ist das Ziel, damit Besitzer/ in und Hund glücklich zusammen leben können.

Schlussendlich die Wahre Liebe. Sie gibt uns die Kraft, welche wir täglich auf das Neue brauchen, um miteinander harmonisierend und ausgeglichen zusammen zu leben.

Ich denke, es ist nie zu spät. Jeden Tag sehe ich Menschen mit ihren Hunden, oder doch umgekehrt (?), welche Hilfe brauchen. Gerne unterstütze ich euch mit meinen Erfahrungen damit wir gemeinsam und miteinander ans Ziel zu kommen.

“Es geht nicht darum, gewaltsam den Willen der Tiere zu brechen, sondern mit Blick auf die Instinkte und das Rollenverhalten der Vierbeiner mit ihnen zu kommunizieren."  ​

Jan Fennell, Dog Listener

 

© marcs-k9-trainingcenter. all rights reserved.

FIND​ US:

Marc's-k9-Trainingcenter

Dorfstrasse 5
4665 Oftringen (AG)

Schweiz

  • Facebook Social Icon